Neuen Kommentar hinzufügen

Arabischer Frühling und andere Jahreszeiten

Der Internationale Frauentag findet dieses Jahr unter dem Eindruck gleich mehrerer bewegender Ereignisse in den arabischen Ländern statt: dem unerbittlichen Kampf um Idlib, der Hinrichtung neun junger Männer und des Zugunglücks in Ägypten, der Demonstrationen im Sudan und in Algerien, von denen uns einige an den langen kalten Winter und andere an den Arabischen Frühling erinnern. Und inmitten von all dem: die schmerzhaften Wehen, die eine Frau fast an den Rand des Todes bringen, bis es zur Geburt kommt. Hier vereint sich das Ringen des Landes um die Befreiung von Diktatur und Tyrannei mit den Schmerzen der Frau, die sie im tagtäglichen Kampf um ihre Existenz, das Überleben ihrer Liebsten und für eine bessere Zukunft erlebt.

Wie auf die Wehen eine Geburt folgt, ist die Hoffnung, dass es Freiheit für alle Menschen geben wird.